SAKER Sportscars – Leistbarer Rennsport

Das Verschmelzen mit dem Rennwagen, die Suche nach dem entscheidenden Zehntel, flimmernde Motorhauben und brüllende Motoren  –  Sie lieben Racing? Wir von SAKER Sportscars auch.

Diese Leidenschaft steckt in jedem unserer Fahrzeuge: Fantastisches Handling, niedriger Schwerpunkt, unerreichter Grip  –  und das mit einem kleinen Preisschild.

Unser langjähriges Know-How ermöglicht es uns, Top-Performance mit attraktiven Preisen zu verbinden. Bezwingen Sie die Rennstrecken dieser Welt… SAKER macht es möglich!

Die Modelle

Wählen Sie aus zwei Hauptmodellen mit jeweils geschlossenem oder offenem Verdeck.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Strömungs-optimierte Form
  • Niedriger Schwerpunkt und wenig Gewicht (<800 kg)
  • Genaue Abstimmung von Anpressdruck und Leistung
  • Schnelle und einfache Handhabung ohne Mechaniker-Team
  • Robuste und haltbare Bauweise auch auf der Langstrecke
  • Keine komplizierten Setup-Einstellungen notwendig
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sicherheit durch präzise Tests
  • Ständige Weiterentwicklung

Geformt von der Natur Perfektioniert für die Rennstrecke

Schnell. Und flink.

Wer gegen Luftwiderstände und G-Kräfte ankämpft, braucht das richtige Werkzeug. Anpressdruck und Leistung, penibel genau abgestimmt und berechnet, das vereinen alle SAKER. So bezwingen Sie die Gerade mit Leistung und können die entscheidenden Zehntel dort rausholen, wo sich die fahrerische Spreu vom Weizen trennt: In der Kurve.

Perfekt ausbalanciert.

Um die Kräfte der Natur bezwingen zu können, braucht es eine strömungsoptimierte Form. Dass sie dabei auch noch atemberaubend aussieht, freut uns umso mehr. Das Gewicht ruht zentral, zwischen den Achsen. Das schafft eine leichte Beherrschbarkeit und Vertrauen – das A und O auf einem Asphalt, der einem alles abverlangt.

Einfache Einstellung.

Wer den Spaß sucht, abschalten und den Alltag vergessen will, ist bei SAKER genau richtig. Weder komplizierte Setup-Einstellungen noch ein Mechaniker-Team sind nötig, um die Boliden fachgerecht zu bewegen. Der Spaß lässt sich obendrein noch teilen, die Zwei-Sitz-Konfiguration macht es möglich.

Rennfahren, das liegt SAKER im Blut.

Fighten, reinstechen, zumachen, raufdrehen, oben stehen! Durch die robuste Bauweise besitzen unsere SAKER hervorragende Langstrecken-Qualitäten. Alle Bauteile wie Stoßdämpfer, Bremsen oder der Motor sind leicht erreichbar um sie bei Bedarf umgehend wieder auf Vordermann bringen zu können – ein Garant für Bestzeiten auf und abseits der Rennstrecke.

Die treibende Kraft der Saker Sportscars Strenge Anforderungen an den Motor

Die richtige Wahl.

Der 2,0-Liter 4-Zylinder-Boxermotor von Subaru erfüllt alle diese Kriterien. Seine kompakte, schlanke Bauweise hält den Schwerpunkt der SAKER tief. Mit 275 PS hat er leichtes Spiel mit den knapp 800 Kilogramm leichten Boliden. Zugleich ist er robust und hartgesotten – ein Herz, wie geschaffen für unsere automobilen Spitzensportler. Alle Bestandteile lassen sich schnell und einfach austauschen und helfen dem Fahrer, das Maximale aus sich selbst herauszuholen.

Haltbarkeit.

Racing verlangt dem Motor alles ab. Um Runde für Runde die Top-Performance liefern zu können, die man sich von SAKER erwartet, muss der Motor langlebig sein.

Niedriger Schwerpunkt.

Der Motor muss tief sitzen, das garantiert einen niedrigen Schwerpunkt und ein ausgewogenes Fahrverhalten.

Rastlos.

Wir von SAKER geben uns nur mit dem Besten zufrieden. Unsere Kunden fahren ja auch nicht, um Zweiter zu werden. Ständige Weiterentwicklung spielt bei SAKER eine wesentliche Rolle, um unsere Fahrzeuge so effizient wie möglich zu gestalten. Dabei steht die Sicherheit im Vordergrund: Jede Neuerung durchläuft eine Reihe von präzisen Tests, die Material, Ausdauer und Standfestigkeit genau prüfen.

Reinheitsgebot.

Einsteigen und losfahren, ohne Kompromisse. Wir holen das Maximum aus dem Motor heraus, treiben es aber nicht auf die Spitze. Das Ergebnis sind eine hohe Haltbarkeit und lange Wartungsintervalle von über 100 Stunden.